biokreis
Termine
25.05.2019
Zeit: 12 bis 16 Uhr
Ort: Gasthaus Schrüfer, Herolsberg 11, 91344 Waischenfeld, Oberfranken

Bodentag

Grundlagen Bodenkunde, Humusaufbau und Kompostwirtschaft, Zwischenfruchtmanagement, praktische Bodenanalyse/Profilanalyse, Calciumschnelltest auf dem Feld; Referent: Hans Schiefereder.

Ansprechpartner ist Biokreis-Berater Christian Schmitz, 01 60 / 1 85 85 27, schmitz@biokreis.de

Zur Planung: Wer ein warmes Mittagessen möchte bitte vorher anmelden!

 
27.04.2019
Zeit: 9.30 Uhr
Ort: Biohof Herbert Pickel, Kotten 4, 96172 Mühlhausen, Mittelfranken

Feldtag – Dammkultur

Die traditionsreiche Anbauweise Dammkultur wird in einem Feldtag von Julian Turiel in die Gegenwart gebracht. Mit Hilfe des Häufelpflugs wird es möglich, alle Ackerbaukulturen auf Dammkultur zu pflegen und den Boden in einen nachhaltig Mikroorganismus reichen, garen Zustand zu bringen. Mehrere hundert Landwirte, die erfolgreich mit dem Dammkultur-System wirtschaften überzeugen mit ihrem Ergebnis. Egal ob Gemüse oder Getreide, kleine oder große Flächen, konventionell oder Bio, mit dem Häufelpflug ist man in vieler Hinsicht unabhängig. Die Dammkultur überschneidet sich mit den Grundprinzipien der biologisch-dynamischen Landwirtschaft, in welcher, der Mikroorganismus reiche Kulturboden im Vordergrund steht. Sie bietet das ideale System für Betriebe, die eine Umstellung auf ökologische Landwirtschaft anstreben und ist gleichzeitig eine verlässliche Anbauweise für konventionelle Landbaubetriebe. Der Feldtag richtet sich an alle, die sich näher mit dem Thema der Dammkultur auseinandersetzen möchten aber auch an Landwirte, die schon mit dem Dammkultursystem arbeiten.

Infos: Herbert Pickel, Herbert.Pickel@t-online.de

 
31.05.2019
Zeit: 16 bis 18 Uhr
Ort: Treffpunkt: Parkplatz Schwimmbad, 97775 Burgsinn, Bayern

Ökologischer Christbaum-Anbau in der Praxis

Ökologischer Christbaum-Anbau in der Praxis und Erprobung verschiedener Gräser- und Blühmischungen im Christbaum-Bestand – wie kann der Ökologische Christbaum-Anbau einen Mehrwert für die Artenvielfalt liefern?

Treffpunkt: Parkplatz Schwimmbad, Burgsinn, von da in Fahrgemeinschaften weiter

Themen:
Besichtigung von Flächen verschiedener Standjahre in Aura, Pflegemaßnahmen und -technik im Bio-Christbaumanbau, Besichtigung und Vorstellung verschiedener Gräser- und Blühmischungen innerhalb der Kulturen in Burgsinn
Praktische Erfahrungen und Vorstellung der Kulturen durch Betriebsleiter Günther Marx.
Fachlicher Input zu Blüh- und Gräsermischungen seitens Projektbetreuer AELF und LWG Veitshöchheim (Anfragen laufen)
Fachlicher Input zum Thema Öko-Weihnachtsbaum-Anbau seitens Fachberater Bernhard Schwab (Anfrage läuft hiermit)
 
Zielgruppe: Christbaum-Anbauer der Region und Interessierte Öffentlichkeit
 
Keine Anmeldung erforderlich. Keine TN-Gebühr.
 
Keine Verpflegung. Apfelsaftschorle der Main-Streuobst-Bienen eG wird angeboten (gegen Spende).

Veranstalter: Öko-Modellregion Waldsassengau im Würzburger Westen

Jochen Diener, Projektmanager
Hauptstr. 2
97295 Waldbrunn
09306-9822862
0151-68813025
Jochen.diener@waldbrunn.bayern.de
http://www.oekomodellregionen.bayern/oko-modellregion/waldsassengau-bei-wuerzburg/

 
18.05.2019
Zeit: 12 bis 16 Uhr
Ort: Gasthaus Zur Linde, Schloßstraße 25, 92366 Hohenfels-Raitenbuch, Oberpfalz

Bodentag

Grundlagen Bodenkunde, Humusaufbau und Kompostwirtschaft, Zwischenfruchtmanagement, praktische Bodenanalyse/Profilanalyse, Calciumschnelltest auf dem Feld; Referent: Hans Schiefereder.

Ansprechpartner ist Biokreis-Berater Toni Reisinger, Mobil: 01 51 / 12 39 13 55, reisinger@biokreis.de

 
27.04.2019
Ort: Biokreis-Betrieb Adlhoch, 93177 Altenhthann

Bauer-zu-Bauer-Gespräch

Bauer-zu-Bauer-Gespräch (Einzel- oder in Kleingruppe)  auf dem Biokreis-Betrieb Adlhoch für Umstellungsinteressierte.

Uhrzeit auf Anfrage.

Thema: Ökologische Milchviehhaltung, saisonale Abkalbung, Kurzrasenweide.

Nur mit Anmeldung unter Tel. 0 81 61 / 71-44 85. Weitere Infos und Gesprächstermine unter: www.lfl.bayern.de/bioregiobetriebe.

 
22.06.2019
Zeit: 10 bis 16 Uhr
Ort: Ullrich und Uhl, Hirtenbauerfeld 1, 73495 Stödtlen-Gerau, BW

Ackerbautag

Praxistag und Feldbegehung zum Thema Bodenfruchtbarkeit, Dammkulturen, Zwischenfrüchte und Untersaaten 

Ablauf

  • Herbert Ullrich: Vorstellung der Dammkulturgerätschaften
  • Christoph Uhl: Vorstellung der Saatgut Aufbereitungsanlage 
  • Felderbegehung Betrieb Ullrich 
  • Mittagessen in der Halle
  • Felderbegehung Betrieb Uhl  
  • Vorstellung der Aufbereitungsanlag für EM, Kompost Tee usw.

Ansprechpartner ist Biokreis-Berater Hans Schiefereder, Mobil: 01 60 / 1 81 83 69, schiefereder@biokreis.de

 
29.06.2019
Zeit: 12 bis 16 Uhr
Ort: Biokreis-Betrieb Hans Limmer, Oberbreitenau 3, 84189 Wurmsham, Niederbayern

Workshop: Bodenfruchtbarkeit, Humusaufbau

Infos: Vortrag zum Thema Humusaufbau, erweiterte Bodenuntersuchung von Hans Schiefereder, anschließender Praxisteil mit Bodenproben bei Mais mit Untersaat, mit und ohne Dammkultur und bei pflugloser W-Weizenanbau.

Anmeldung: Peter Hinterstoißer, Mobil: 01 51 / 14 14 97 36, hinterstoisser@biokreis.de

 
30.04.2019
Zeit: 9 Uhr
Ort: Tierhaltungsschule, Markgrafenstraße 1, 91746 Weidenbach, Mittelfranken

Grünlandbewirtschaftung und Zaunbau für Schafhalter

Referenten: Wolfgang Thomann, Siegbert Lamparter

Inhalt:

  • Theorie: Funktionierende Zäune
  • Praxis: Aufbau von Fest- und Mobilzäunen
  • Erkennen von Grünlandgesellschaften
  • Bestimmung von Gräsern, Kräutern, Leguminosen
  • Fachgerechte Bewirtschaftung des Grünlandes
  • Pflegemaßnahmen im Grünland und
  • Vermeidung von Grünlandentartung

Anmeldung und weitere Informationen hier

 
11.05.2019
Ort: Biokreis-Betrieb Fritz Stiegler, Gonnersdorf 7, 90556 Cadolzburg, Mittelfranken

Infotag auf dem Betrieb Familie Stiegler

Der Betrieb stellt sich vor: Haselnüsse, Hühnermobil in der Haselnussplantage, Direktvermarktung, Hofladen. Ansprechpartner ist Biokreis-Berater Christian Schmitz, Mobil: 01 60 / 1 85 85 27, schmitz@biokreis.de

 
 
Aktuelle Ausgabe:
April 2019: Landwirtschaft 4.0
<p>
	Wir haben es satt!-Jugendfestival</p>

Wir haben es satt!-Jugendfestival