biokreis
Termine
08.03.2019
Zeit: 10 bis 15 Uhr
Ort: Landgasthof zum Goldenen Schwanen, 87665 Mauerstetten, Allgäu

Mitgliederversammlung Biokreis Erzeugerring Bayern

Tagesordnung

  • 1. Genehmigung der Tagesordnung
  • 2. Geschäftsbericht
  • 3. Haushalt 2018
  • 4. Bericht der Kassenprüfer
  • 5. Entlastung der Vorstandschaft
  • 6. Genehmigung Haushalt 2019
  • 7. Neuwahl des Vorstands
  • 8. Wahl der Beiräte und Kassenprüfer
  • 9. Wünsche und Anträge

 

Hinweis zu den Neuwahlen

Liebe Biokreis-Betriebe,

wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme Eurerseits, insbesondere wegen unserer Neuwahlen!

Die Mitgliederversammlung des Biokreis Erzeugerring Bayern e.V. ist aufgrund des Umfangs künftig zeitlich und örtlich von der Mitgliederversammlung des Bundesverbands Biokreis e.V. losgelöst.

Wir möchten durch einen Wechsel der Lokalität künftig Mitgliedern aus allen Ecken Bayerns eine Teilnahme ermöglichen!

Heuer findet die Mitgliederversammlung des Biokreis Erzeugerring Bayern e.V  im Landgasthof zum Goldenen Schwanen in der Paul-Gaupp-Straße 1 in 87665 Mauerstetten im Allgäu statt.: www.hotelgasthof-schwanen.de

Für das leibliche Wohl ist gesorgt!

Infos: Geschäftsstelle Biokreis Erzeugerring Bayern, Corinna Schubert: schubert@biokreis.de

Tel.: 08 51 / 75 65 0 - 20

 
20.03.2019
Zeit: 9 Uhr
Ort: 85354 Freising, Lange Point 12, Großer Sitzungssaal 1. Stock (1-33)

8. Bio-Streuobsttagung „Bio-Streuobst in Bayern – wo stehen wir heute?“

In den Jahren von 2012 bis 2018 hat die biozertifizierte Streuobstfläche in Bayern enorm zugenommen. In der Tagung wollen wir uns mit den Chancen und Problemen der Bio-Streuobstproduktion und -vermarktung befassen und ein Stimmungsbild der derzeitigen Situation einfangen. In einer Podiumsdiskussion besteht dann jeweils die Mög-lichkeit Fragen an die Experten zu stellen. Wir wollen durch die Tagung erfahren, wo wir in der Zukunft Arbeitsschwerpunkte setzen sollen.

Bitte melden Sie sich Online auf folgender Seite an! Anmeldung zur Tagung
Kreuzen Sie bitte auch an, ob Sie zum Essen in die Mensa gehen wollen!
Wir haben zu der Tagung auch einen Onlinefragebogen erstellt, den Sie bitte vorher schon Online an uns schicken können, dann haben wir schon ein paar Fragen für die Tagung vorlie-gen. Bitte dazu am Ende des Fragebogens auf „teilnehmen“ drücken, um die Daten loszuschicken. Die Daten werden anonym ausgewertet.
Zum Fragenbogen

Die Anmeldung läuft bis 5. März 2019 und ist beschränkt auf 85 Teilnehmer.

 
21.02.2019
Zeit: 10 bis 16 Uhr
Ort: Landgasthof Vogelsang, Bahnhofstraße 24, 86706 Weichering

Biodiversität, Düngeverordnung und Klimawandel. Lösungsansätze einer bäuerlichen Landwirt-schaft und Forderungen an die Agrarpolitik

Insektensterben und der Verlust der Artenvielfalt bedrohen unsere Lebensgrundlagen. Wegen unzu-reichender Umsetzung der EU Nitratrichtlinie hat die EU-Kommission eine Klage gegen die BRD beim Europäischen Gerichtshof eingereicht. Zudem müssen nach der NERC-Richtlinie Luftschadstoffe wie Stick-stoffoxide und Ammoniak deutlich reduziert werden. Dass die Novellierung der Düngeverordnung eine echte Lösung des Problems sein kann, bezweifeln nicht nur Bauern, sondern auch Wissenschaftler. Der vielerorts zu trockene Sommer mit Futterknappheit und Ernte-ausfällen hat die Empfindlichkeit unserer Agrarsysteme angesichts des Klimawandels deutlich gemacht.
Die AbL fordert eine Landwirtschaftspolitik, die sowohl den Umwelt- und Artenschutz als auch die Existenzsicherung der bäuerlichen Betriebe zum Ziel hat. Die Tagung soll hierfür Lösungsansätze aufzeigen.

Veranstalter AbL Bayern

Mehr Informationen: www.abl-bayern.info

 
28.02.2019
Zeit: 10 bis 15 Uhr
Ort: Biokreis-Betrieb Susanne Dankesreiter, Bader Straße 12, 94575 Windorf-Otterskirchen, Niederbayern

Workshop: Low Stress Stockmanship – sicherer Umgang mit Rindern

Infos: Rinderverhalten, sicherer und stressarmer Umgang im Stall.

Anmeldung: bis zum 20. Februar 2019 bei Biokreis-Berater Peter Hinterstoißer, hinterstoisser@biokreis.de, mobil 01 51 / 14 14 97 36

 
12.03.2019
Zeit: 10 bis 15.30 Uhr
Ort: 87477 Sulzberg, Oberallgäu

Workshop: Männliche Bio-Kälber mästen, schlachten und vermarkten

Themen: Kälber-/Ochsenmast, stressarmes Schlachten und Fleischvermarktung.

Orte: Gasthof zum Hirsch, Sonthofener Straße 4, 87477 Sulzberg & Bio-Betrieb Michael Huber, 87477 Sulzberg (Ochsen-und Färsenmast, Vermarktung über Dorfmetzger).

Anmeldung: bis zum 7. März 2019 bei Biokreis-Beraterin Bernadette Albrecht, albrecht@biokreis.de, Mobil: 01 60 / 1 81 72 34

 
18.03.2019
Zeit: 9 bis 16.30 Uhr
Ort: 95652 Waldsassen

13. Netzwerktreffen Soziale Landwirtschaft in der Oberpfalz

"Menschen mit besonderen Bedürfnissen" lautet das Thema des 13. Netzwerktreffens Soziale Landwirtschaft. Es findet am Montag, 18. März 2019, 9 bis 16 Uhr, in Waldsassen statt.

Auf Bauernhöfe kommen unterschiedliche Menschen und Persönlichkeiten. Sie bleiben unterschiedlich lang oder leben dort. Allen Bedürfnissen gerecht zu werden, ist eine Herausforderung. Die Referenten Dr. Gerhard Schad und Waltraud Burger erläutern die Grundprinzipien menschlichen Verhaltens. Die Teilnehmer sollen einzelne Personen, aber auch die Dynamik einer Gruppe verstehen, um trotz aller Herausforderungen am Bauernhof erfolgreich zu arbeiten.

Die Referenten informieren über Behinderungsarten und die damit verbundenen Erwartungshaltungen. Sie zeigen Werkzeuge auf, um richtig zu reagieren. Praktiker erläutern, wie sie das Miteinander auf ihren Betrieben umsetzen.
 
 
18.02.2019
Zeit: 19.30 Uhr
Ort: Gasthaus zur Linde, Schloßstraße 25, 92366 Raitenbuch

Workshop: Zeigerpflanzen im Ackerbau erkennen und reagieren

Ansprechpartner ist Biokreis-Berater Toni Reisinger: reisinger@biokreis.de, Mobil: 01 51 / 12 39 13 55.

 
22.02.2019
Zeit: 19.30 Uhr
Ort: Gasthaus dWirtschaft, Jahnstraße 4, 92665 Altenstadt an der Waldnaab

Workshop: Zeigerpflanzen im Ackerbau erkennen und reagieren

Ansprechpartner ist Biokreis-Berater Toni Reisinger: reisinger@biokreis.de, Mobil: 01 51 / 12 39 13 55.

 
07.04.2019
Zeit: 11.30 Uhr
Ort: Basilika Sankt Anna, 84503 Altötting

Bauernwallfahrt nach Altötting

Gottesdienst in der Basilika Sankt Anna in Altötting.

Mit
Bischof William Ernesto IRAHETA RIVERA aus El Salvador, Gast von Misereor,
Pfarrer Michael Witti,
Martin Winklbauer als Heiliger Gunther.
 
Anschließend Segnung von Tieren und Heilkräutern
durch den Stiftspropst Günther Mandl, Administrator der Gnadenkapelle,
und Pfarrer Klaus Göpfert, Evangelische Kirche "Zum Guten Hirten“.
 
Musik: Singkreis Asten und die Blasmusik der Bauernwallfahrt

Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft e.V. Bayern (AbL)
 

 
23.02.2019
Ort:

ACHTUNG, Terminänderung - Mitgliederversammlung Biokreis Erzeugerring Bayern - neuer Termin 08.03.2019
 
 
Aktuelle Ausgabe:
Februar 2019: Brot
<p>
	<strong>Besucht uns auf der Biofach 2019 in Halle 7!</strong></p>
<p>
	 </p>

Besucht uns auf der Biofach 2019 in Halle 7!