biokreis
Termine
28.10.2017
Zeit: 11 Uhr
Ort: Biokreis-Betrieb Klaus Dietz, Hauptstraße 2, 97494 Bundorf

Betriebsbesichtigung

Biokreis-Mitglied Klaus Dietz züchtet genetisch hornloses Schwarz- und Rotbund und beschäftigt sich mit A2-Milch.

Ansprechpartner für die Betriebsbesichtigung ist Biokreis-Berater Christian Schmitz: schmitz@biokreis.de, Mobil: 0160 / 18 58 527.

 
10.09.2017
Zeit: 10 bis 18 Uhr
Ort: Schlosshof 3, 91334 Hemhofen

Hoffest auf dem Landgut Schloß Hemhofen

Vom 3. September bis 3. Oktober 2016 finden bayernweit wieder zahlreiche Veranstaltungen rund um den ökologischen Landbau und ökologisch erzeugte Produkte statt. Auch viele Biokreis-Betriebe öffnen ihre Hoftore für die Öko-Erlebnistage.

Das Landgut Schloß Hemhofen lädt herzlich ein, die ökologische Landwirtschaft näher kennenzulernen! Das traditionsreiche Hoffest vom Landgut Schloss Hemhofen und der hofeigenen Abokiste bietet Stall-, Wald- und Felderführungen, Markttreiben, Theater, Oldtimer-Schlepper-Parade, ein tolles Kinderprogramm mit Strohhüpfburg und Märchen, leckeres Essen und Trinken und die Möglichkeit, das Schloss zu besichtigen. Natürlich stellen sich auch viele regionale Kleinerzeuger und Handwerker vor. Ein Riesenspaß für Groß und Klein!

Mehr Informationen auf www.abokiste.de

 

Eine Übersicht aller Biokreis-Veranstaltungen finden Sie in dem Termineintrag zu den Öko-Erlebnistagen.

Die Öko-Erlebnistage sind eine Veranstaltung der Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern e. V. (LVÖ Bayern) mit ihren Mitgliedsverbänden Bioland, Naturland, Biokreis und Demeter in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Infos zu den Öko-Erlebnistagen unter: www.oekoerlebnistage.de, folgen Sie den Öko-Erlebnistagen auch auf Facebook: www.facebook.com/oekoerlebnistage

 

 
22.08.2017
Zeit: 20 Uhr
Ort: Biokreis-Betrieb Florian Wild, Wigelis 2, 87763 Lautrach

Betriebsbesichtigung zum Thema AMS sowie Gülleausbringung mit Schleppschuh

Ansprechpartnerin für die Betriebsbesichtigung ist Biokreis-Beraterin Bernadette Albrecht: albrecht@biokreis.de, Mobil: 0160 / 18 17 234.

 
23.08.2017
Zeit: 18:30 Uhr
Ort: Pichl 1, 94072 Bad Füssing

Soja-Netzwerk-Tag

Der Soja-Netzwerk-Tag des Bio-Sojanetzwerks Bayern findet statt auf dem Biokreis-Betrieb von Peter Krauß. Zu besichtigen ist ein Sortenversuch mit 5 Sorten und verschiedenen Aussaatstärken.

Ansprechpartner ist Biokreis-Berater Hans Schiefereder: schiefereder@biokreis.de, Mobil: 0160 / 18 18 369.

Mehr Informationen zum Projekt Bio-Soja aus Bayern finden Sie auf den Seiten der LVÖ.

Der Biokreis-Betrieb Krauß ist ein Leuchtturmbetrieb im bundesweiten Soja-Netzwerk. Er baut seit 2012 Sojabohnen an. Der Ackerbaubetrieb mit Mutterkuhhaltung erzeugt Getreide, Mais, Körnerleguminosen und Kleegras. Die Region zählt aufgrund passender Standort- und Witterungsgegebenheiten zu den für Sojaanbau geeigneten Gegenden. Auch für Peter Krauß gilt es den Anbau heimischer Eiweißfuttermittel voranzutreiben und regional zum Einsatz zu bringen.

 
05.10.2017
Zeit: 14 Uhr
Ort: Schelmengriesstr. 1, 86842 Türkheim

Besichtigung der Siliconform Vertriebs GmbH & Co. KG

Das Familienunternehmen entwickelt innovative Melktechnik. Wir besichtigen den Betrieb und haben danach die Möglichkeit zur Diskussion.

Ansprechpartnerin ist Biokreis-Beraterin Bernadette Albrecht: albrecht@biokreis.de, Mobil: 0160 / 18 17 234

 
10.09.2017
Zeit: 11 bis 17 Uhr
Ort: Sternhof Weikersholz, Weikersholz 8, 74585 Rot am See

Hoffest

Am 10. September lädt der Sternhof Weikersholz zum zweiten Hoffest nach Rot am See ein! Auf dem Biokreis-Betrieb hält die Familie Mack Bio-Puten, die im hofeigenen Schlachthaus zerlegt und auch zu Wurst verarbeitet werden. Ganze Puten, Putenteile und Würste können auch im Hofladen erworben werden.

Impressionen vom ersten Hoffest 2015 findet ihr auf der Seite des Sternhofs.

 
08.09.2017
Zeit: 15 bis 21 Uhr
Ort: MilchHäusl, Königinstr. 6, 80539 München

Bio-Spätsommerfest

Vom 3. September bis 3. Oktober 2016 finden bayernweit wieder zahlreiche Veranstaltungen rund um den ökologischen Landbau und ökologisch erzeugte Produkte statt. Auch viele Biokreis-Betriebe öffnen ihre Hoftore für die Öko-Erlebnistage.

Das MilchHäusl präsentiert sich dieses Jahr wieder mit vielen Attraktionen für Groß und Klein: Mit den Kindern wollen wir gemeinsam Bio-Brezen drehen, außerdem ist eine tolle Schnitzeljagd geplant und eine Band untermalt das bunte Treiben musikalisch. Außerdem können Sie unter anderem bei einer Probefahrt ein umweltschonendes Verkehrsmittel kennenlernen – das E-Bike.

Eine Übersicht aller Biokreis-Veranstaltungen finden Sie in dem Termineintrag zu den Öko-Erlebnistagen.

Die Öko-Erlebnistage sind eine Veranstaltung der Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern e. V. (LVÖ Bayern) mit ihren Mitgliedsverbänden Bioland, Naturland, Biokreis und Demeter in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Infos zu den Öko-Erlebnistagen unter: www.oekoerlebnistage.de, folgen Sie den Öko-Erlebnistagen auch auf Facebook: www.facebook.com/oekoerlebnistage

 
16.09.2017
Zeit: ab 9 Uhr
Ort: Biokreis-Betrieb Hans Glück Grassach 15, 84529 Tittmoning, Deutschland

Geführter Radltag durch die Öko-Modellregion – eine kulinarische Genussreise zu Biohöfen und ins Hofcafe mit abendlicher Wiesenprämierung

Vom 3. September bis 3. Oktober 2016 finden bayernweit wieder zahlreiche Veranstaltungen rund um den ökologischen Landbau und ökologisch erzeugte Produkte statt. Auch viele Biokreis-Betriebe öffnen ihre Hoftore für die Öko-Erlebnistage.

 

In der Ökomodellregion Waginger See – Rupertiwinkel gibt es vielfältige kulinarische Genüsse vom Bio-Bauernhof zu entdecken. Was heißt eigentlich bio? Auf einem entspannten Fahrradausflug zu verschiedenen Biohöfen erkunden wir, wie die Tiere gehalten werden und wie Lebensmittel mit hoher Qualität entstehen. Krönender Abschluss des Tages ist das Bio-Buffet im Hofcafe und die anschließende Prämierung der Sieger des Wiesenwettbewerbs.  

09:00 Uhr

Wir beginnen den Tag mit einem üppigen Spätaufsteherfrühstück auf dem Hof von Hans Glück in Grassach bei Tittmoning und erfahren etwas über die Herstellung seiner vielfältigen Hofprodukte. Dort ist auch die Fotoausstellung zum diesjährigen Wiesenwettbewerb zu besichtigen.

10:30 Uhr

Wir radeln über das Quellgebiet von Maria Ponlach vorbei an der Tittmoninger Burg und bergab in die Salzachau zum Biohof Maier in Waldering.

11:30 Uhr
Junglandwirt Andi Maier baut viele Biomarktfrüchte an und hält Mutterkühe. Bei ihm verkosten wir die „Waginger See Hoibe“ aus seiner Braugerste, dazu gibt es frisch gebackenes Flaschlbrot vom Laufener Landweizen. Um 12.15 Uhr starten wir in Richtung Kay (mit ersten Steigungen).

13:00 Uhr

Hans und Dorothee Englschallinger stellen uns ihren klassischen Biomilchviehbetrieb mit Weidehaltung vor. Gutes aus ihrer Biomilch steht zur Stärkung vor der Weiterfahrt bereit, denn in Richtung Kettenberg (ab 13.30 Uhr) geht es noch ein paarmal gemäßigt bergauf.

14.30 Uhr

Sebastian Kettenberger zeigt uns, wie sein Geflügel und seine Puten mit Auslauf gehalten werden –  darunter Kostbarkeiten wie das Perlhuhn. Wir werfen einen Blick auf seine Ferkel von der seltenen schwarzen Alpensau. Um 15.30 Uhr brechen wir nach Mühlham auf.

16:00 Uhr
Ankunft im idyllischen Garten des Hofcafes Mühlradl in Mühlham. Durchatmen, erholen, zusammensetzen…eine Musikgruppe spielt für uns auf. Die hofeigene Wasserrutschbahn und weitere Attraktionen des Hofcafes sorgen für viel Spaß und Abwechslung, für Erwachsene und Kinder.

17:00 Uhr

Festlicher Abschluss ist das Genussbuffet mit Produkten heimischer Biohöfe und selbstgemachtem Bioeis vom Hofcafe Mühlradl. Wer mag, ist herzlich zum anschließenden Abendprogramm mit Fachvorträgen und der Prämierung der schönsten Wiesen in der Ökomodellregion eingeladen. Es wird aber auch eine begleitete Rückkehr zum Biohof Glück angeboten.

18:30 Uhr
findet die feierliche Preisverleihung zum ILE-Wiesenwettbewerb in der Ökomodellregion statt. Nach den Grußworten informiert ein Vortrag der Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege in Laufen und des Landschaftspflegeverbands über die botanischen Schätze auf unseren heimischen Wiesen. Die Sieger im Wiesenwettbewerb werden ausgezeichnet und wir lassen den Tag gemeinsam ausklingen.

Um ca. 20.30 Uhr

fahren wir nach Grassach als begleitete Radlgruppe zurück (3,5 km; ca. 10 min). Bei Bedarf nutzen wir für die Rückfahrt eine Transportgelegenheit.  

 

Strecke: Gesamtlänge 28 km, teils eben, teils hügelig, 350 Höhenmeter. Bei Regen wird die Tour verkürzt bzw. gibt es für den Notfall eine Transportgelegenheit.

Weitere Infos:  www.oekomodellregionen.bayern oder www.wagingersee-rupertwinkel.de .

Teilnahmegebühr: für Paare oder Familien mit Kindern unter 14 Jahren 80 €,  für Familien mit einem oder zwei Kindern ab 14 Jahre 90 €, sonst 45 € pro Person. Enthalten sind die Kosten für das Bio-Frühstück, die Hofverkostungen und das Bio-Genussbuffet sowie für die begleitete Radtour. Nicht enthalten sind die Getränke während der Radtour sowie im Hofcafe. Kinder bis 13 Jahre kostenlos. Wir empfehlen ein Mountainbike oder Trekkingrad, da einige Wald- und Schotterwege dabei sein werden, sowie Getränke für unterwegs, Radhelm und unbedingt warme (Regen-)Kleidung! Für gute Radlbeleuchtung oder Stirnlampen sorgen, da es früh dunkel wird.

Anmeldung per E-Mail bis zum 6. September an: Alexandra Huber, ile@wagingersee-rupertiwinkel.de, Tel.: 08685/ 779 3960. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Veranstalter sind die drei Regionalinitiativen Integrierte ländliche Entwicklung Waginger See- Rupertiwinkel (ILE), die LAG LEADER Traun-Alz-Salzach und die Ökomodellregion.

 

Eine Übersicht aller Biokreis-Veranstaltungen finden Sie in dem Termineintrag zu den Öko-Erlebnistagen.

Die Öko-Erlebnistage sind eine Veranstaltung der Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern e. V. (LVÖ Bayern) mit ihren Mitgliedsverbänden Bioland, Naturland, Biokreis und Demeter in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Infos zu den Öko-Erlebnistagen unter: www.oekoerlebnistage.de, folgen Sie den Öko-Erlebnistagen auch auf Facebook: www.facebook.com/oekoerlebnistage

 

 
16.09.2017
Zeit: 11 bis 16:30 Uhr
Ort: Harrer Hof, Liebenstadt 13, 91180 Heideck

Bio-Speiseröffnung auf dem Harrerhof

Vom 3. September bis 3. Oktober 2016 finden bayernweit wieder zahlreiche Veranstaltungen rund um den ökologischen Landbau und ökologisch erzeugte Produkte statt. Auch viele Biokreis-Betriebe öffnen ihre Hoftore für die Öko-Erlebnistage.

Der Harrer Hof lädt herzlich ein zur Eröffnung der Biospeis. Angeboten werden dort ökologisch erzeugte Lebensmittel vom eigenen Hof und von befreundeten Biohöfen. Abgerundet wird das Angebot durch weitere fair produzierte Produkte aus aller Welt in Bio-Qualität.

 

Eine Übersicht aller Biokreis-Veranstaltungen finden Sie in dem Termineintrag zu den Öko-Erlebnistagen.

Die Öko-Erlebnistage sind eine Veranstaltung der Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern e. V. (LVÖ Bayern) mit ihren Mitgliedsverbänden Bioland, Naturland, Biokreis und Demeter in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Infos zu den Öko-Erlebnistagen unter: www.oekoerlebnistage.de, folgen Sie den Öko-Erlebnistagen auch auf Facebook: www.facebook.com/oekoerlebnistage

 
23.09.2017
Zeit: 9:30 bis 14:30 Uhr
Ort: Müßighof, Müßighof 3, 91720 Absberg

Inklusives Erntedankfest

Vom 3. September bis 3. Oktober 2016 finden bayernweit wieder zahlreiche Veranstaltungen rund um den ökologischen Landbau und ökologisch erzeugte Produkte statt. Auch viele Biokreis-Betriebe öffnen ihre Hoftore für die Öko-Erlebnistage.

Ein Erntedankfest der besonderen Art: „Wir leben Inklusion“. Auf dem Müßighof arbeiten 25 Menschen mit Behinderung, welche zusammen mit den Mitarbeitern Bio-Gemüse, Bio-Obst und Bio-Fleisch für den eigenen Hofladen produzieren. Am Erntedankfest auf dem Müßighof feiern sie zusammen mit den Besuchern dieses Fest.

Das Erntedankfest am Müßighof beginnt mit einem Gottesdienst. Danach besteht die Möglichkeit im eigenen Bistro köstliche Bio-Speisen zu genießen oder sich unsere selbstgemachten Kuchen schmecken zu lassen. Ebenfalls finden mehrere Hofführungen statt, bei denen Sie sich einen Eindruck verschaffen können, wie biologisch-soziale Landwirtschaft funktioniert. Neben den landwirtschaftlichen Produkten werden auch Keramik- und Tonprodukte aus der ebenfalls am Müßighof ansässigen Kreativwerkstatt zum Kauf angeboten. Beim Besuch größerer Gruppen empfiehlt sich eine vorherige Anmeldung.

 

Eine Übersicht aller Biokreis-Veranstaltungen finden Sie in dem Termineintrag zu den Öko-Erlebnistagen.

Die Öko-Erlebnistage sind eine Veranstaltung der Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern e. V. (LVÖ Bayern) mit ihren Mitgliedsverbänden Bioland, Naturland, Biokreis und Demeter in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Infos zu den Öko-Erlebnistagen unter: www.oekoerlebnistage.de, folgen Sie den Öko-Erlebnistagen auch auf Facebook: www.facebook.com/oekoerlebnistage

 

 
24.09.2017
Zeit: 11 bis 17 Uhr
Ort: Die Bienenhüter - Nähe Campingplatz/ Stadionbad Hans-Kalb-Straße, 90471 Nürnberg

Erntedank bei den Bienenhütern

Vom 3. September bis 3. Oktober 2016 finden bayernweit wieder zahlreiche Veranstaltungen rund um den ökologischen Landbau und ökologisch erzeugte Produkte statt. Auch viele Biokreis-Betriebe öffnen ihre Hoftore für die Öko-Erlebnistage.

Die Bienenhüter feiern Erntedank mit Schnupper-Imkern, Führungen durch die Bio-Imkerei, Stockbrot backen für Kinder, Kerzen drehen, Honigverkostungen und gemütliches Beisammensitzen mit Kürbis- und Kartoffelsuppe sowie Apfelstrudel. Wir freuen uns auf euch!

 

Eine Übersicht aller Biokreis-Veranstaltungen finden Sie in dem Termineintrag zu den Öko-Erlebnistagen.

Die Öko-Erlebnistage sind eine Veranstaltung der Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern e. V. (LVÖ Bayern) mit ihren Mitgliedsverbänden Bioland, Naturland, Biokreis und Demeter in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Infos zu den Öko-Erlebnistagen unter: www.oekoerlebnistage.de, folgen Sie den Öko-Erlebnistagen auch auf Facebook: www.facebook.com/oekoerlebnistage

 
30.09.2017
Zeit: 9 bis 15 Uhr
Ort: Biobäckerei Wagner, Passauer Straße 25, 94161 Ruderting

Wagner`s Bio-Hausmesse

Vom 3. September bis 3. Oktober 2016 finden bayernweit wieder zahlreiche Veranstaltungen rund um den ökologischen Landbau und ökologisch erzeugte Produkte statt. Auch viele Biokreis-Betriebe öffnen ihre Hoftore für die Öko-Erlebnistage.

Schauen – Probieren – Genießen.

Die Bio-Bäckerei Wagner lädt Sie ganz herzlich zum Öko-Erlebnistag mit Hausmesse im Bioladen in Ruderting ein. Es erwartet Sie ein umfangreiches und hochwertiges Sortiment an regionalen Bio-Spezialitäten. Sie erhalten Informationen über den ökologischen Landbau sowie über die Herstellung ökologischer Lebensmittel direkt vom Erzeuger. In unserem Bio-Cafe können Sie sich bei Live-Musik und gemütlicher Atmosphäre von der Qualität ökologischer Lebensmittel überzeugen. Auf Ihr Kommen freut sich Familie Wagner samt Belegschaft.

 

Eine Übersicht aller Biokreis-Veranstaltungen finden Sie in dem Termineintrag zu den Öko-Erlebnistagen.

Die Öko-Erlebnistage sind eine Veranstaltung der Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern e. V. (LVÖ Bayern) mit ihren Mitgliedsverbänden Bioland, Naturland, Biokreis und Demeter in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Infos zu den Öko-Erlebnistagen unter: www.oekoerlebnistage.de, folgen Sie den Öko-Erlebnistagen auch auf Facebook: www.facebook.com/oekoerlebnistage

 
01.10.2017
Zeit: ab 10 Uhr
Ort: Tiergarten Nürnberg, Am Tiergarten 30, 90480 Nürnberg

Bio-Erntedank im Tiergarten Nürnberg

Vom 3. September bis 3. Oktober 2016 finden bayernweit wieder zahlreiche Veranstaltungen rund um den ökologischen Landbau und ökologisch erzeugte Produkte statt. Auch viele Biokreis-Betriebe öffnen ihre Hoftore für die Öko-Erlebnistage.

Erntedank im Tiergarten Nürnberg, dem einzigen Zoo mit eigenem Bio-Bauernhof in Deutschland. Dort werden vor allem Bio-Futtermittel für die Zootiere angebaut. 2016 waren das unter anderem 45 Tonnen Bio-Runkelrüben und 165 Tonnen Bio-Heu oder auch 9 Tonnen Bio-Weizen, 3,7 Tonnen Bio-Hafer und 105 Bio-Silage-Bigballs. Beim Herbstfest bekommen die Zoobesucherinnen und -besucher einen Einblick in die umfangreiche Ernte des Tiergartens. Und langweilig wird das ganz bestimmt nicht!

 

Eine Übersicht aller Biokreis-Veranstaltungen finden Sie in dem Termineintrag zu den Öko-Erlebnistagen.

Die Öko-Erlebnistage sind eine Veranstaltung der Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern e. V. (LVÖ Bayern) mit ihren Mitgliedsverbänden Bioland, Naturland, Biokreis und Demeter in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Infos zu den Öko-Erlebnistagen unter: www.oekoerlebnistage.de, folgen Sie den Öko-Erlebnistagen auch auf Facebook: www.facebook.com/oekoerlebnistage

 
01.10.2017
Zeit: 10 bis 18 Uhr
Ort: Herrmannsdorfer Landwerkstätten, Herrmannsdorf 7, 85625 Glonn

Erntedankfest

Vom 3. September bis 3. Oktober 2016 finden bayernweit wieder zahlreiche Veranstaltungen rund um den ökologischen Landbau und ökologisch erzeugte Produkte statt. Auch viele Biokreis-Betriebe öffnen ihre Hoftore für die Öko-Erlebnistage.

Kommen Sie zum Tag der offenen Tür in die Hermannsdorfer Werkstätten. Wir starten um 10:00 Uhr mit einem Erntedankgottesdienst, zu dem Sie recht herzlich eingeladen sind. Den ganzen Tag angeboten werden Spezialführungen, zum Beispiel durch Bio-Landwirtschaft und Gärtnerei. Zudem gibt es ein großes Kinderprogramm mit Riesenstrohburg, Kutschfahrten, Basteln, Zauberer und Kettenkarussell, sowie eine Kunsthandwerksausstellung. Köstliche Bio-Schmankerl sowie frische Auszogne, Kaffee und Kuchen erwarten Sie im Biergarten umrahmt von Blasmusik.

 

Eine Übersicht aller Biokreis-Veranstaltungen finden Sie in dem Termineintrag zu den Öko-Erlebnistagen.

Die Öko-Erlebnistage sind eine Veranstaltung der Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern e. V. (LVÖ Bayern) mit ihren Mitgliedsverbänden Bioland, Naturland, Biokreis und Demeter in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Infos zu den Öko-Erlebnistagen unter: www.oekoerlebnistage.de, folgen Sie den Öko-Erlebnistagen auch auf Facebook: www.facebook.com/oekoerlebnistage

 
01.10.2017
Zeit: 10:30 bis 17 Uhr
Ort: Kartoffelmarkt Röttenbach, Frankenstraße, 91187 Röttenbach

Bio-Sauerkrautherstellung auf dem Kartoffelmarkt Röttenbach

Vom 3. September bis 3. Oktober 2016 finden bayernweit wieder zahlreiche Veranstaltungen rund um den ökologischen Landbau und ökologisch erzeugte Produkte statt. Auch viele Biokreis-Betriebe öffnen ihre Hoftore für die Öko-Erlebnistage.

Der Harrer Hof führt auf dem Kartoffelmarkt Röttenbach vor, wie Bio-Sauerkraut hergestellt wird. Direkt aus dem Steinguttopf bieten wir Ihnen verschiedene Varianten von frischem Bio-Sauerkraut an und zum Essen gibt es leckere Bio-Sauerkrautvinschgerl und Bio-Holzofenkartoffelkrautwaffeln. Mit den Kindern wollen wir mit Naturmaterialien basteln.

 

Eine Übersicht aller Biokreis-Veranstaltungen finden Sie in dem Termineintrag zu den Öko-Erlebnistagen.

Die Öko-Erlebnistage sind eine Veranstaltung der Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern e. V. (LVÖ Bayern) mit ihren Mitgliedsverbänden Bioland, Naturland, Biokreis und Demeter in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Infos zu den Öko-Erlebnistagen unter: www.oekoerlebnistage.de, folgen Sie den Öko-Erlebnistagen auch auf Facebook: www.facebook.com/oekoerlebnistage

 
03.10.2017
Zeit: 10 bis 22 Uhr
Ort: Stelzlhof Ökozentrum, Stelzlhof 1, 94034 Passau

Jubiläumshoffest

Vom 3. September bis 3. Oktober 2016 finden bayernweit wieder zahlreiche Veranstaltungen rund um den ökologischen Landbau und ökologisch erzeugte Produkte statt. Auch viele Biokreis-Betriebe öffnen ihre Hoftore für die Öko-Erlebnistage.

Feiert gemeinsam mit dem Stelzlhof Ökozentrum unser 10-jähriges Bestehen. Unser Anbauverband „Biokreis“ stellt sich vor und einige Mitglieder verkaufen auf einem kleinen Hofmarkt ihre Bio-Produkte. Für die Kinder gibt es eine tolle Strohhüpfburg und nachmittags wird der Grill angeheizt. Außerdem ist der Bund Naturschutz mit seiner Saftpresse zu Gast. Musikalisch wird unser Hoffest von der „Eichenbergmusi“ begleitet.

 

Eine Übersicht aller Biokreis-Veranstaltungen finden Sie in dem Termineintrag zu den Öko-Erlebnistagen.

Die Öko-Erlebnistage sind eine Veranstaltung der Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern e. V. (LVÖ Bayern) mit ihren Mitgliedsverbänden Bioland, Naturland, Biokreis und Demeter in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Infos zu den Öko-Erlebnistagen unter: www.oekoerlebnistage.de, folgen Sie den Öko-Erlebnistagen auch auf Facebook: www.facebook.com/oekoerlebnistage

 
04.10.2017
Zeit: 17:30 bis 20:30 Uhr
Ort: Holunderhof - Lohe, Lohe 2, 86732 Öttingen

Rund um den Holunderhof

Vom 3. September bis 3. Oktober 2016 finden bayernweit wieder zahlreiche Veranstaltungen rund um den ökologischen Landbau und ökologisch erzeugte Produkte statt. Auch viele Biokreis-Betriebe öffnen ihre Hoftore für die Öko-Erlebnistage.

Lernen Sie bei einem Spaziergang den Holunderhof Lohe kennen. Wir wandern um den Hof und erfahren dabei Wissenwertes über den Holunder sowie über den ökologischen Anbau von Dinkel, Emmer und Leindotter. Anschließend genießen Sie eine Bio-Brotzeit mit hofeigenen Produkten. Wir freuen uns auf Sie.

Die Veranstaltung ist kostenpflichtig (Erwachsene 14 €, Kinder von 7-18 Jahren 7 €, Kinder bis 6 Jahre sind frei). Bitte melden Sie sich telefonisch an unter: 09082/4717.

 

Eine Übersicht aller Biokreis-Veranstaltungen finden Sie in dem Termineintrag zu den Öko-Erlebnistagen.

Die Öko-Erlebnistage sind eine Veranstaltung der Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern e. V. (LVÖ Bayern) mit ihren Mitgliedsverbänden Bioland, Naturland, Biokreis und Demeter in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Infos zu den Öko-Erlebnistagen unter: www.oekoerlebnistage.de, folgen Sie den Öko-Erlebnistagen auch auf Facebook: www.facebook.com/oekoerlebnistage

 
 
Aktuelle Ausgabe:
August 2017
<p>
	 </p>
<p>
	 </p>

 

 

<p>
	 </p>
<p>
	 </p>

 

 

<p>
	 </p>
<p>
	 </p>