biokreis
Biokreis Erzeugerring Nordrhein-Westfalen e.V.
Biokreis Erzeugerring Nordrhein-Westfalen e.V.

Der Biokreis Erzeugerring Nordrhein-Westfalen e. V. wurde im Jahr 2001 gegründet und hat mittlerweile 162 Mitglieder, die knapp 6.500 ha in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen bewirtschaften. Damit macht die Fläche der Betriebe des Erzeugerring Nordhrein-Westfalen 13 Prozent der Biokreis-Betriebe bundesweit aus. (Stand: 1. Januar 2017)

Der Betriebsschwerpunkt vieler Betriebe ist die ökologische und artgerechte Fleischrinderhaltung auf Dauergrünland, aber auch Betriebe anderer Produktionsrichtungen, wie der Haltung von Milchvieh, Schafen und Ziegen, von Legehennen und Mastgeflügel sowie der Gemüseproduktion, zählen zu den Mitgliedsbetrieben.

Seinen Mitgliedern und an der Umstellung auf Öko-Landbau interessierten Betriebsleitern bietet der Biokreis NRW eine umfassende und individuelle Beratung. Er unterstützt seine Mitglieder aktiv bei der Vermarktung ihrer Produkte, z. B. an verschiedene mittelständische Bio-Schlachtbetriebe und -Verarbeiter. Ein umfassendes Informationsangebot bietet der Biokreis NRW mit seinen Fach-Seminaren zum Ökolandbau, Exkursionen und regelmäßigen Beratungsstammtischen auf landwirtschaftlichen Betrieben. Hierbei findet auch der fachliche Austausch unter den Landwirten ausreichend Raum.

Unter anderem ist der Erzeugerring NRW aktiv dabei, Einfluss zu nehmen auf die Ausgestaltung der Dünge-Verordnung. Dazu die auf der Mitgliederversammlung 2015 verabschiedete Resolution zum Download.

 
Aktuelle Ausgabe:
Oktober 2017
<p>
	 </p>
<p>
	 </p>