biokreis
Aktuelles
07.04.2014
Die Tragik des Dacian Ciolos

Wird ein neues, unitarisches und prinzipiengetriebenes EU-Bio-Recht den Ökolandbau in die Irrelevanz führen? Rechtsanwalt Hanspeter Schmidt aus Freiburg hat sich auf Fragen des EU-Bio-Rechts spezialisiert. In den Bionachrichten kritisiert er die Kommissions-Pläne zur Revision der EU-Öko-Verordnung aufs Schärfste, vor allem in Gegenüberstellung mit den Verhandlungen im Rahmen des TTIP. Lesen Sie den vollständigen Artikel hier oder in der aktuellen Ausgabe der Bionachrichten auf Seite 8/9.

   
Spendenaktion der Zukunftsstiftung BioMarkt für die Bio-Imkerei im Biokreis (02.08.2017)
Anerkennung für Magazin des Biokreis: bioNachrichten-Redakteurin Ronja Zöls für Salus-Medienpreis nominiert (19.07.2017)
Biokreis-Jahresexkursion 2017 - Facetten einer wildromantischen Landschaft (15.07.2017)
Biokreis fordert: Herr Minister, lehnen Sie den Vorschlag zum neuen Bio-Recht ab! (14.07.2017)
Biokreis-Verarbeiter im Dialog (13.07.2017)
Offener Brief an den Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft Christian Schmidt: Bio nach 2020 in Gefahr! (07.07.2017)
   
   
alle Meldungen anzeigen
   
 
Aktuelle Ausgabe:
August 2017
<p>
	 </p>
<p>
	 </p>

 

 

<p>
	 </p>
<p>
	 </p>

 

 

<p>
	 </p>
<p>
	 </p>