biokreis
Aktuelles
07.04.2014
Die Tragik des Dacian Ciolos

Wird ein neues, unitarisches und prinzipiengetriebenes EU-Bio-Recht den Ökolandbau in die Irrelevanz führen? Rechtsanwalt Hanspeter Schmidt aus Freiburg hat sich auf Fragen des EU-Bio-Rechts spezialisiert. In den Bionachrichten kritisiert er die Kommissions-Pläne zur Revision der EU-Öko-Verordnung aufs Schärfste, vor allem in Gegenüberstellung mit den Verhandlungen im Rahmen des TTIP. Lesen Sie den vollständigen Artikel hier oder in der aktuellen Ausgabe der Bionachrichten auf Seite 8/9.

   
Biokreis federführend bei AG Tierwohl der Ökoverbände – Echtes Tierwohl basiert auf vier Säulen (01.12.2017)
Biokreis fordert Rücktritt von Minister Christian Schmidt! (29.11.2017)
Großer Biokreis-Imkertag widmet sich Rückständen im Bienenwachs (21.11.2017)
Rotes Höhenvieh – heimische Spezialität für die Fleischtheke: Vermarktungsprojekt von Biofleisch NRW e.G und Biokreis Erzeugerring NRW e.V. (15.11.2017)
Personal: Neuer Akteur auf dem Bio-Milchmarkt - Sepp Forstner ist bundesweiter Biokreis-Milchmarkt-Experte (25.10.2017)
Zehn Jahre Ökologisches Zentrum Passau: Biokreis und Bund Naturschutz feiern Jubiläumshoffest am Stelzlhof (04.10.2017)
   
   
alle Meldungen anzeigen
   
 
Aktuelle Ausgabe:
Dezember 2017
<p>
	<strong>Der Biokreis unterstützt die Initiative "Foodprint" von Rapunzel für Saatgutvielfalt und eine gentechnikfreie Welt!</strong></p>
<p>
	 </p>

Der Biokreis unterstützt die Initiative "Foodprint" von Rapunzel für Saatgutvielfalt und eine gentechnikfreie Welt!

 

<p>
	<strong>Kommt am 20. Januar nach Berlin zur "Wir haben es satt"-Demo!</strong></p>
<p>
	 </p>

Kommt am 20. Januar nach Berlin zur "Wir haben es satt"-Demo!