biokreis
Aktuelles
15.11.2013
Gentechnik-Verbot in den Koalitionsvertrag!

Der BÖLW fordert von Merkel, Gabriel und Seehofer ein klares Bekenntnis zur gentechnikfreien Landwirtschaft - unterstützen Sie diesen Appell mit Ihrer Unterschrift!

Die Bundesregierung muss sich jetzt klar für ein Verbot der Freisetzung und Zulassung gentechnisch veränderter Pflanzen aussprechen“, fordert der Vorsitzende des Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW), Felix Prinz zu Löwenstein, anlässlich der anstehenden Entscheidung des EU-Umweltministerrates über die Zulassung des Gentech-Maises „1507“, die voraussichtlich noch im Dezember fallen wird.

Während der Koalitionsverhandlungen konnte die Arbeitsgruppe Umwelt, Landwirtschaft und Verbraucherschutz zum Gentechnikanbau keinen Konsens erzielen. Daher wird der Zankapfel Gentechnik nun in der großen Runde verhandelt werden. „Es war der Verdienst der ehemaligen CSU-Landwirtschaftsministern Ilse Aigner, dass uns in Deutschland bislang der Anbau von gentechnisch verändertem Mais erspart geblieben ist“, betont Löwenstein. “Unnötige Konflikte und ausufernde Rechtsstreitigkeiten innerhalb der Landwirtschaft konnten dadurch vermieden werden. Diese Errungenschaft darf die neue Koalition nicht gefährden. Bauern und Verbraucher erwarten nun von Merkel, Gabriel und Seehofer ein klares Bekenntnis zur gentechnikfreien Landwirtschaft.“

Hier gelangen Sie zur gemeinsamen Unterschriftenaktion von BÖLW und campact.

Weitere Informationen, inbesondere zur anstehenden Entscheidung über die  Zulassung des Genmais "1507" finden Sie unter www.boelw.de

   
Biokreis federführend bei AG Tierwohl der Ökoverbände – Echtes Tierwohl basiert auf vier Säulen (01.12.2017)
Biokreis fordert Rücktritt von Minister Christian Schmidt! (29.11.2017)
Großer Biokreis-Imkertag widmet sich Rückständen im Bienenwachs (21.11.2017)
Rotes Höhenvieh – heimische Spezialität für die Fleischtheke: Vermarktungsprojekt von Biofleisch NRW e.G und Biokreis Erzeugerring NRW e.V. (15.11.2017)
Personal: Neuer Akteur auf dem Bio-Milchmarkt - Sepp Forstner ist bundesweiter Biokreis-Milchmarkt-Experte (25.10.2017)
Zehn Jahre Ökologisches Zentrum Passau: Biokreis und Bund Naturschutz feiern Jubiläumshoffest am Stelzlhof (04.10.2017)
   
   
alle Meldungen anzeigen
   
 
Aktuelle Ausgabe:
Dezember 2017
<p>
	<strong>Der Biokreis unterstützt die Initiative "Foodprint" von Rapunzel für Saatgutvielfalt und eine gentechnikfreie Welt!</strong></p>
<p>
	 </p>

Der Biokreis unterstützt die Initiative "Foodprint" von Rapunzel für Saatgutvielfalt und eine gentechnikfreie Welt!

 

<p>
	<strong>Kommt am 20. Januar nach Berlin zur "Wir haben es satt"-Demo!</strong></p>
<p>
	 </p>

Kommt am 20. Januar nach Berlin zur "Wir haben es satt"-Demo!