biokreis
Aktuelles
21.02.2013
Sonderpreis Ökoerlebnistage für 3 x 30 Jahre BioRebellen

Hans Glück im Glück: Der Biokreis-Landwirt aus Tittmoning erhielt auf der BioFach den Sonderpreis der Ökoerlebnistage für sein Hoffest "3 x 30 Jahre BioRebellen". Landwirtschaftsminister Helmut Brunner überreichte die Urkunde. Gemeinsam mit den Bio-Pionieren Matthias Kreuzeder und Hans Urbauer veranstaltete Hans Glück im September 2012 auf seinem Öko-Hof in Tittmoning ein buntes Wochenende voller Aktionen. Unter dem Motto "3 x 30 Jahre BioRebellen" gab es Konzerte, einen politischen Frühschoppen und ein Hoffest mit verschiedenen Ständen und Attraktionen. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Bei Hofführungen konnten die Gäste zudem den Betrieb von Hans Glück kennenlernen: Der Hof umfasst insgesamt 19,5 Hektar. 11 Hektar sind Dauergrünland, der Rest sind Kartoffel-, Getreide- und Gemüseacker. Auf der Weide steht eine Herde mit zehn Mutterkühen und Nachzucht, der Zuchtstier Edmund und ein paar Ochsen. Auch Schweine, Schafe und Hühner gehören zum Betrieb. "Lieber Vielfalt als Einfalt", erklärt Hans Glück, der seinen Hof bereits 1982 auf ökologische Bewirtschaftung umgestellt hat, seine Philosophie.

Wer sich für seine spannenden Erfahrungen interessiert, kann in der Ausgabe 3 (Juni / Juli) 2012 der Bionachrichten im Bericht von Simone Kuhnt auf Seite 18 mehr darüber lesen. Oder die äußerst hörenswerte Reportage des Bayerischen Rundfunks über den Ökopionier anhören. In seiner Sendereihe "Unser Land" hat der BR am 01. März einen Beitrag ausgestrahlt, der in der BR-Mediathek zu sehen ist.

Im Bild zur Mitteilung sind zu sehen (v.l.n.r.): Biokreis-Geschäftsführer Sepp Brunnbauer, Biokreis-Landwirt Hans Glück, LVÖ-Geschäftsführer Harald Ulmer, LVÖ-Vorsitzender Josef Wetzstein, Landwirtschaftsminister Helmut Brunner.

 

   
Biokreis federführend bei AG Tierwohl der Ökoverbände – Echtes Tierwohl basiert auf vier Säulen (01.12.2017)
Biokreis fordert Rücktritt von Minister Christian Schmidt! (29.11.2017)
Großer Biokreis-Imkertag widmet sich Rückständen im Bienenwachs (21.11.2017)
Rotes Höhenvieh – heimische Spezialität für die Fleischtheke: Vermarktungsprojekt von Biofleisch NRW e.G und Biokreis Erzeugerring NRW e.V. (15.11.2017)
Personal: Neuer Akteur auf dem Bio-Milchmarkt - Sepp Forstner ist bundesweiter Biokreis-Milchmarkt-Experte (25.10.2017)
Zehn Jahre Ökologisches Zentrum Passau: Biokreis und Bund Naturschutz feiern Jubiläumshoffest am Stelzlhof (04.10.2017)
   
   
alle Meldungen anzeigen
   
 
Aktuelle Ausgabe:
Dezember 2017
<p>
	<strong>Der Biokreis unterstützt die Initiative "Foodprint" von Rapunzel für Saatgutvielfalt und eine gentechnikfreie Welt!</strong></p>
<p>
	 </p>

Der Biokreis unterstützt die Initiative "Foodprint" von Rapunzel für Saatgutvielfalt und eine gentechnikfreie Welt!

 

<p>
	<strong>Kommt am 20. Januar nach Berlin zur "Wir haben es satt"-Demo!</strong></p>
<p>
	 </p>

Kommt am 20. Januar nach Berlin zur "Wir haben es satt"-Demo!