biokreis
Aktuelles
25.06.2012
bio plus regional: Bäckerei Wagner eröffnet Bio-Supermarkt

Ein Bio-Supermarkt auf dem Land? Hans-Peter Wagner, Chef der Bio-Bäckerei Wagner aus Ruderting bei Passau und Mitglied im Biokreis, wagt das Experiment: Auf den über 300m² Verkaufsfläche des ehemaligen Edeka-Marktes vor der Zentrale der Bäckerei finden die Kunden nun ein Bio-Vollsortiment. Das Besondere dabei: Bio trifft hier in außergewöhnlich hohem Maße auf Regionalität. Obst und Gemüse kommen vom Bayerwald Biohof in Regen, Getreide und Mehle vom Betrieb Dankesreiter in Haselbach, Käse von mehreren ausgewählten bayerischen Biokäsereien – die Liste an regionalen Lieferanten ist lang. Das Herzstück des Marktes bildet die Bäckerei-Abteilung mit den Wagner-Backwaren zusammen mit der Metzgerei-Abteilung, die weit und breit das einzig rein ökologische Angebot an Fleisch- und Wurstwaren bietet. Auch hier wird Regionalität ganz groß geschrieben: Einer der Lieferanten ist beispielsweise die Metzgerei Kammermeier aus dem 20 km entfernten Hauzenberg, die für ihre Bio-Linie ausschließlich Tiere aus einem Umkreis von 30 km schlachtet. Zusätzlich bietet der Bio-Markt ein täglich wechselndes Mittagsmenü für unter 5 Euro an, das insbesondere auch die Angestellten der Firmen in der näheren Umgebung ansprechen soll.

„Mit unserem Bio-Markt bewegen wir uns in eher städtischen Dimensionen und sind darauf angewiesen, dass nicht nur die Rudertinger, sondern auch die Leute aus der weiteren Umgebung das Angebot nutzen. Aber bei dem ständig steigenden Verbraucher-Bewusstsein sind wir sehr zuversichtlich, dass sie das auch tun werden!“, so Hans-Peter Wagner bei der feierlichen Eröffnung des Marktes am Samstag, 23. Juni in Ruderting.  

Bild: Bei der Eröffnungsfeier des Marktes am Samstag, 23. Juni in Ruderting (v.l.): Heidi Wagner (Leiterin des Einkaufs), Markus Hanszek (Wagner-Filialmanager), Sepp Brunnbauer (Geschäftsführer Biokreis e.V.), Sohn Ferdinand und Hans-Peter Wagner.

   
Biokreis federführend bei AG Tierwohl der Ökoverbände – Echtes Tierwohl basiert auf vier Säulen (01.12.2017)
Biokreis fordert Rücktritt von Minister Christian Schmidt! (29.11.2017)
Großer Biokreis-Imkertag widmet sich Rückständen im Bienenwachs (21.11.2017)
Rotes Höhenvieh – heimische Spezialität für die Fleischtheke: Vermarktungsprojekt von Biofleisch NRW e.G und Biokreis Erzeugerring NRW e.V. (15.11.2017)
Personal: Neuer Akteur auf dem Bio-Milchmarkt - Sepp Forstner ist bundesweiter Biokreis-Milchmarkt-Experte (25.10.2017)
Zehn Jahre Ökologisches Zentrum Passau: Biokreis und Bund Naturschutz feiern Jubiläumshoffest am Stelzlhof (04.10.2017)
   
   
alle Meldungen anzeigen
   
 
Aktuelle Ausgabe:
Dezember 2017
<p>
	<strong>Der Biokreis unterstützt die Initiative "Foodprint" von Rapunzel für Saatgutvielfalt und eine gentechnikfreie Welt!</strong></p>
<p>
	 </p>

Der Biokreis unterstützt die Initiative "Foodprint" von Rapunzel für Saatgutvielfalt und eine gentechnikfreie Welt!

 

<p>
	<strong>Kommt am 20. Januar nach Berlin zur "Wir haben es satt"-Demo!</strong></p>
<p>
	 </p>

Kommt am 20. Januar nach Berlin zur "Wir haben es satt"-Demo!