biokreis
Aktuelles
30.08.2017
Offener Brief: Kanzlerduell – Dringender Appell zur Zukunft der Landwirtschaft

Im Vorfeld des Kanzlerkandidatenduells am 3. September haben Wissenschaftler, Umwelt und Naturschutzverbände, Stiftungsvertreter und Unternehmer einen offenen Brief zur Zukunft der Landwirtschaft verfasst. Auch der Biokreis hat den offenen Brief unterzeichnet.
 
Darin bitten wir die Moderatorinnen und Moderatoren mit den Kanzlerkandidaten zu besprechen, wie sie die politischen Rahmenbedingungen für eine regenerative Landwirtschaft gestalten und einen weltweiten Schutz von Böden und ihrer Fruchtbarkeit sicherstellen werden. Wir sind  in großer Sorge um die Wichtigste unserer natürlichen Lebensgrundlagen und wollen dazu ermutigen dieses essentielle Thema im Vorfeld der Bundestagswahl zur Debatte zu stellen. Denn hier geht es nicht um ein idealistisches „nice to have“-Thema, sondern um ein Überlebensthema für die Menschheit.
 
Die Böden und Landschaften, die wir nutzen, bilden das Fundament unserer Wirtschaft, sie sind Lebensgrundlagen als auch Produktionsgrundlagen in einem. Ihr Erhalt und ihr Aufbau ist eine Bedingung für unsere gemeinsame Zukunft – das ist unser aller Angelegenheit.

Offener Brief: Kanzlerduell – Dringender Appell zur Zukunft der Landwirtschaft

   
Biokreis federführend bei AG Tierwohl der Ökoverbände – Echtes Tierwohl basiert auf vier Säulen (01.12.2017)
Biokreis fordert Rücktritt von Minister Christian Schmidt! (29.11.2017)
Großer Biokreis-Imkertag widmet sich Rückständen im Bienenwachs (21.11.2017)
Rotes Höhenvieh – heimische Spezialität für die Fleischtheke: Vermarktungsprojekt von Biofleisch NRW e.G und Biokreis Erzeugerring NRW e.V. (15.11.2017)
Personal: Neuer Akteur auf dem Bio-Milchmarkt - Sepp Forstner ist bundesweiter Biokreis-Milchmarkt-Experte (25.10.2017)
Zehn Jahre Ökologisches Zentrum Passau: Biokreis und Bund Naturschutz feiern Jubiläumshoffest am Stelzlhof (04.10.2017)
   
   
alle Meldungen anzeigen
   
 
Aktuelle Ausgabe:
Dezember 2017
<p>
	<strong>Der Biokreis unterstützt die Initiative "Foodprint" von Rapunzel für Saatgutvielfalt und eine gentechnikfreie Welt!</strong></p>
<p>
	 </p>

Der Biokreis unterstützt die Initiative "Foodprint" von Rapunzel für Saatgutvielfalt und eine gentechnikfreie Welt!

 

<p>
	<strong>Kommt am 20. Januar nach Berlin zur "Wir haben es satt"-Demo!</strong></p>
<p>
	 </p>

Kommt am 20. Januar nach Berlin zur "Wir haben es satt"-Demo!