biokreis
Aktuelles
22.06.2016
Wir krönen die erste Bayerische Bio-Königin − Wer leiht ihr ein Dirndl?

Königinnen gibt es viele. Eine offizielle Bio-Königin hat Deutschland aber noch nicht gesehen. Am 16. Juli wird die erste Bayerische Bio-Königin der Bio-Verbände Biokreis, Bioland, Naturland und Demeter hochoffiziell in der Landeshauptstadt inthronisiert. Für das Amt hat der ökologische Anbauverband Biokreis eine passende Kandidatin ausgewählt, die bis zum offiziellen Antritt geheim bleiben wird. Um 10.30 Uhr wird sie im Biergarten des Biokreis-Imbiss Milchhäusl im Englischen Garten durch Hubert Bittlmayer, Amtschef  des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten,gekrönt. Dazu findet ein Bio-Weißwurst-Frühstück für die Presse statt (Anmeldung erforderlich bis zum 8. Juli: zoels@biokreis.de).

Dein Dirndl für die Bio-Königin

Was zieht sie nur an? Diese Frage war leicht zu beantworten. Nachhaltig und ressourcenschonend sollte die Ausstattung der Bio-Königin natürlich sein. Und was eignet sich da besser als etwas Gebrauchtes? Daher ruft der Biokreis zur Leihgabe auf! Wer ein Dirndl in Größe 38 im Schrank hängen hat, das nicht mehr passt oder gefällt und auf das sie ein Jahr lang verzichten kann, kann es am Samstag, 16. Juli, zwischen 9.30 Uhr und 10 Uhr zum Milchhäusl im Englischen Garten bringen und der Bio-Königin zur Anprobe anbieten. Was am besten passt und am schönsten ist, wird sie sich für ihre Auftritte ausleihen und nach ihrer Amtszeit wieder zurückgeben.
Nach der Auswahl der schönsten Dirndl wird die Bio-Königin durch Hubert Bittlmayer gekrönt und sich anschließend den Fragen der Presse und der Besucher stellen. Bei Musik können die Gäste im Biergarten und auf Liegestühlen gemeinsam weiter feiern.

Das Gesicht der Bio-Branche

Die Bayerische Bio-Königin wird der bayerischen Bio-Branche im kommenden Jahr ein Gesicht geben und eine Schnittstelle zwischen Verbrauchern und Bio-Landwirten und -Verarbeitern bilden. Ihr wichtigster Auftritt wird auf dem Zentralen Landwirtschaftsfest stattfinden, das vom 17. bis 25. September auf der Theresienwiese in München zeitgleich zum Oktoberfest veranstaltet wird. Am Tag des Ökolandbaus am 23. September steht die ökologische Landwirtschaft in Bayern im Mittelpunkt. Im Festzelt gibt es eine gemeinsame Veranstaltung der Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern (LVÖ), in dem die vier ökologischen Anbauverbände vertreten sind, und der Fachgruppe Ökolandbau des Bayerischen Bauernverbandes. Des Weiteren wird die Bio-Königin auf wichtigen Messen wie der Internationalen Grünen Woche in Berlin und der BioFach in Nürnberg sowie bei anderen Bio-Events auftreten.
 

Die Bio-Königin ist bereits auf Facebook als Bio-Königin Eva zu finden. Sie wird das soziale Netzwerk nutzen, um Fragen der Verbraucher über Bio zu beantworten. Anfragen können auch über biokoenigin.eva@biokreis.de gestellt werden.

Kontakt: Ronja Zöls, Presse- u. Öffentlichkeitsarbeit, zoels@biokreis.de

Biokreis e.V., Stelzlhof 1, 94034 Passau, Tel: 0851/75650–0

 

Anmeldungfür das Presse-Bio-Weißwurst-Frühstück bis zum 8. Juli an: zoels@biokreis.de

Ort: Milchhäusl, Königinstraße 6, 80539 München

 

Bildnachweis: Elisabeth Steger, Flickr

   
Biokreis federführend bei AG Tierwohl der Ökoverbände – Echtes Tierwohl basiert auf vier Säulen (01.12.2017)
Biokreis fordert Rücktritt von Minister Christian Schmidt! (29.11.2017)
Großer Biokreis-Imkertag widmet sich Rückständen im Bienenwachs (21.11.2017)
Rotes Höhenvieh – heimische Spezialität für die Fleischtheke: Vermarktungsprojekt von Biofleisch NRW e.G und Biokreis Erzeugerring NRW e.V. (15.11.2017)
Personal: Neuer Akteur auf dem Bio-Milchmarkt - Sepp Forstner ist bundesweiter Biokreis-Milchmarkt-Experte (25.10.2017)
Zehn Jahre Ökologisches Zentrum Passau: Biokreis und Bund Naturschutz feiern Jubiläumshoffest am Stelzlhof (04.10.2017)
   
   
alle Meldungen anzeigen
   
 
Aktuelle Ausgabe:
Dezember 2017
<p>
	<strong>Der Biokreis unterstützt die Initiative "Foodprint" von Rapunzel für Saatgutvielfalt und eine gentechnikfreie Welt!</strong></p>
<p>
	 </p>

Der Biokreis unterstützt die Initiative "Foodprint" von Rapunzel für Saatgutvielfalt und eine gentechnikfreie Welt!

 

<p>
	<strong>Kommt am 20. Januar nach Berlin zur "Wir haben es satt"-Demo!</strong></p>
<p>
	 </p>

Kommt am 20. Januar nach Berlin zur "Wir haben es satt"-Demo!