biokreis
Aktuelles
30.06.2015
Sepp Daxenberger-Preis für die Biohennen AG

Unter dem Motto "Verändern um zu bewahren" überreichte die Landtagsfraktion der Grünen gestern im bayerischen Landtag den Sepp Daxenberger-Preis an den Biokreis-Betrieb "Die Biohennen AG" aus Vohburg. „Die Legehennengemeinschaft  Biohennen AG steht beispielhaft für den Erhalt bäuerlicher Landwirtschaft“, begründete Landesvorsitzende und Jurymitglied Sigi Hagl die Wahl. „Mit den bundesweit höchsten Standards in der Hühnerhaltung und Eierproduktion können auf den Höfen der Erzeugergemeinschaft die Hühner  tiergerecht leben und durch die gemeinsame Vermarktung sichert die Biohennen AG den Landwirten faire Preise und damit ihr Überleben. Die Biohennen-AG  leistet bis heute Pionierarbeit. Mit ihrem „hahn-henne-ei“-Projekt haben sie sich auf den Weg gemacht mit einem Zweinutzungshuhn, das Eier und Fleisch liefert, dem millionenfachen Kükenschreddern entgegen zu wirken. Solche Initiativen sind eine Ausnahme und verdienen nach Ansicht der Jury eine besondere Anerkennung.“

Seit 2011 verleihen die bayerischen Grünen den Sepp-Daxenberger-Preis. Zur Erinnerung an die Person und das politische Wirken des Grünen-Politikers wird alle zwei Jahre eine Person oder Organisation gewürdigt, die nach der Devise „Verändern, um zu bewahren“ handelt und sich so für den Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen einsetzt. Der Preis ist mit 2.000 Euro dotiert.

Weitere Informationen zur Preisverleihung finden Sie auf www.diebiohennen.de oder auf der Seite der bayerischen Grünen.

 

 

   
Biokreis federführend bei AG Tierwohl der Ökoverbände – Echtes Tierwohl basiert auf vier Säulen (01.12.2017)
Biokreis fordert Rücktritt von Minister Christian Schmidt! (29.11.2017)
Großer Biokreis-Imkertag widmet sich Rückständen im Bienenwachs (21.11.2017)
Rotes Höhenvieh – heimische Spezialität für die Fleischtheke: Vermarktungsprojekt von Biofleisch NRW e.G und Biokreis Erzeugerring NRW e.V. (15.11.2017)
Personal: Neuer Akteur auf dem Bio-Milchmarkt - Sepp Forstner ist bundesweiter Biokreis-Milchmarkt-Experte (25.10.2017)
Zehn Jahre Ökologisches Zentrum Passau: Biokreis und Bund Naturschutz feiern Jubiläumshoffest am Stelzlhof (04.10.2017)
   
   
alle Meldungen anzeigen
   
 
Aktuelle Ausgabe:
Dezember 2017
<p>
	<strong>Der Biokreis unterstützt die Initiative "Foodprint" von Rapunzel für Saatgutvielfalt und eine gentechnikfreie Welt!</strong></p>
<p>
	 </p>

Der Biokreis unterstützt die Initiative "Foodprint" von Rapunzel für Saatgutvielfalt und eine gentechnikfreie Welt!

 

<p>
	<strong>Kommt am 20. Januar nach Berlin zur "Wir haben es satt"-Demo!</strong></p>
<p>
	 </p>

Kommt am 20. Januar nach Berlin zur "Wir haben es satt"-Demo!